Seit Outlook 2016 kann leider nicht mehr der Exchange-Server manuell ausgewählt werden. Outlook holt sich die Exchange-Daten vom Autodiscover-Eintrag, welcher vom Domain-Inhaber fixiert ist. ABER: Es kann manuell gesetzt werden, welcher Eintrag Outlook verwenden soll.

Die benötigten Daten könnt ihr hier herunterladen:

Nachdem die ZIP-Datei entpackt wurde, bearbeiten wir als erstes die „domain.com.xml“. Hier muss in der siebten Zeile „domain.com“ durch eure Domäne ersetzt werden (z.B.: msblog.at).

Sobald wir die XML-Datei gespeichert haben, muss sie noch in euere Domain unbenannt werden. (msblog.at.xml)

Nun muss im AppData-Verzeichnis (C:\User\“BenutzerName“\AppData\Roaming) der Ordner „AutoDiscover“ angelegt werden. In diesen Ordner kopieren wir die gerade editierte XML-Datei (msblog.at.xml).

Zum Schluss muss noch die REG-Datei bearbeitet werden. Hier muss der Domain-Name und der Pfad der XML-Datei geändert werden.

Nach dem Speichervorgang muss die REG-Datei noch ausgeführt werden. Jetzt verwendet Outlook den von uns manuell festgestelltem AudoDiscover-Eintrag.

Fragen? Wünsche? Anregungen?